„Moonology – Die Magie des Mondes“ von Yasmin Boland | Rezension

Vorgeschichte: Was viele nicht von mir wissen, ist meine spirituelle Seite. Nach meinem Abitur fing die Phase der Selbstfindung an. Fragen wie „Wer bin ich?“, „Was will ich im Leben erreichen?“ und „Was will ich beruflich machen?“ waren einige der vielen Fragen die mich sehr beschäftigt haben (und auch immer noch tun, wer hat schon sein Leben im Griff? Ich bin 23 und lost as fuck. Wahrscheinlich werde ich mit Mitte 40 meinen Weg finden (zumindest hoffe ich es, hab’s im Gefühl, dass Esoterik in dem Dreh sein könnte) und mit dem Alter wird man weiser. Doch es gibt einige Dinge, die mir dabei dennoch helfen diese Fragen zu klären. Dinge wie Meditation, Achtsamkeit, Räucherstäbchen, Kristalle, Tarotkarten. Ihr hättet mich vor 5 Jahren sehen sollen, ich war ein Full On Hippie, hab jeden Tag Yoga gemacht, meditiert, bin um 5 aufgestanden, healthy living war am Start und ich habe nur spirituelle Bücher gelesen. Ein Buch das schon IMMER (seit 4 Jahren auf meiner Wunschliste) steht: „Moonology“ von Yasmin Boland. Endlich ist dieses Buch dieses Jahr auf deutsch erschienen und das großartige Bloggerportal war so lieb es mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen.

Darum geht’s: Wie der Titel bereits verrät behandelt das Buch die magische Kraft des Mondes. Der Mond ist nicht nur schön anzusehen und generell absolut faszinierend, nein er kann uns auch Wünsche erfüllen – mit der entsprechenden Arbeit die wir dafür leisten müssen und unserer Gedankenkraft. Yasmin Boland zeigt in ihrem Buch „Moonology“ wie wir mit verschiedenen Methoden und einer gewissen Lebenseinstellung unsere Träume verwirklichen können. Ganz à la „The Secret“ dreht sich hier auch alles viel um die Kraft unserer Gedanken, sprich: gute Gedanken ziehen gute Dinge an, schlechte Gedanken ziehen schlechte Dinge an. Anhand der 8 verschiedenen Mondphasen erklärt die Yasmin Boland wie wir uns ein Leben erschaffen, in welchem wir uns unsere Träume verwirklichen können.

Das Buch ist in 4 Hauptteile mit verschiedenen Unterkapiteln geteilt und beschäftigt sich nicht nur unter anderem mit dem Erschaffen unseres Wunschlebens und wie wir den Mond zu den richtigen Zeitpunkten nutzen können, sondern enthält auch interessante Fakten zum Mond allgemein. Viele Fakten waren mir nicht bewusst, einige waren interessant sie nochmal zu hören wie zum Beispiel die Entstehung und das Alter des Mondes. Ich finde es äußerst interessant das Yasmin sich nochmal die Zeit dafür genommen hat und diesen Einstieg in diese Materie genutzt hat. Wer sich noch nie wirklich mit dem Mond beschäftigt hat, gewinnt hier auf jeden Fall viel an Grundwissen und entdeckt neue Welten. Durch einen sehr leichten und spannenden Einstieg im ersten Teil, mit vielen interessanten Fakten über den Mond die sich perfekt zum Markieren eignen, wird es ab dem 2. Teil intensiver und ernster. Das Thema Selbstverwirklichung und die Wörter „Wer bin ich?/“Wer will ich sein?“ spielen hier eine große Rolle. Die Autorin führt den Leser langsam in die Welt des Manifestierens und Wunschdenkens ein. Mit vielen Tricks und Ideen für die Erfüllung des Traumlebens, erläutert Yasmin Boland im 2. Teil die Kraft des Neumondes und geht ganz spezifisch auf den Neumond und seine Wirkung ein. Während sich im 2. Teil voll und ganz auf den Neumond konzentriert wird, umfasst der 3. Teil die ähnliche Aspekte bloß alles um den Vollmond. Innerhalb dieser beiden Monde geht die Autorin ebenfalls auf die 4 jeweiligen Phasen des jeweiligen Mondzustandes ein, erklärt ihre Bedeutung und wie wir uns am besten während der verschiedensten Phasen am besten verhalten und unser Leben führen sollten, um schneller unsere Ziele und Träume zu verwirklichen.

Meine Meinung: Egal ob das allgemeine Interesse an Spiritualität oder Astrologie, das Auffrischen von gewissen Ritualen oder der generelle Gedanke „Was mache ich eigentlich mit meinem Leben?“ – dieses Buch ist lehrreich, nützlich und einfach dargestellt. Ich habe im Bereich Esoterik alle Klassiker und noch mehr gelesen. Kenne fast alle Bücher von Paulo Coelho, dem Dalai Lama, Eckhart Tolle, Brene Brown. Ich bin in diesem Genre einiges rumgekommen und vieles wiederholt sich. Dennoch muss ich sagen konnte mich das Buch durch seine Einfachheit sehr überzeugen. Yasmin Boland stellt ihre Fakten direkt aber verständlich dar, erklärt mit einfachen Worten die Dinge wie sie sind und erzählt keinen Kauderwelsch. Durch die präzise Aufteilung des Buches, die Gliederungen im Buch sowie Veranschaulichungen von Tabellen erhält man Einblick in ein unglaublich interessantes Thema, das einem eine neue Welt zeigen kann – man muss sich nur darauf einlassen. Der Schreibstil istsehrflüssig und passt sich dem Buch perfekt an. Ich finde es großartig, dass das Cover vom englischen übernommen wurde, da es für mich gleich einen Wiedererkennungswert hatte: „Warte mal, ist das nicht das Buch was schon seit 4 Jahren auf meinem Amazon Merkzettel steht?“. Ja, genau so war es.

Fazit: Bücher über Achtsamkeit, Rituale, Meditation, Yoga, Die Kraft der Gedanken gibt es im Esoterikgenre unendlich viele. Wer dennoch einen leichten Einstieg über das Thema Selbstverwirklichung, „The Law of Attraction“ und dazu einen Hauch von Astrologie sucht, ist mit diesem Buch genau richtig. Eine interessante Lektüre die viele spannende Aspekte aufweist und sehr lehrreich ist. Man kann sich viele Sätze markieren, kleine Notizzettel reinkleben oder es einfach so lesen – etwas bleibt sowieso immer hängen. Ich konnte durch dieses Buch eine neue interessante Meditationstechnik lernen, die ich in meine regelmäßigePraxis miteinbringen werde. Dieses Buch tut dem Körper, der Selle und dem Geist gut und vielleicht sollte man nicht immer zu einem neuen Thriller oder dem 10. New Adult Buch (nichts spricht dagegen dies nicht zu tun) greifen, sondern sich auch mehr mit sich selbst befassen. Ich bin von diesem Buch begeistert, so dass ich dem Buch 4,5/5 Sternen gebe.

♥   ♥   ♥

Verlag: Integral Verlag (Verlagsgruppe Random House)

Seitenanzahl: 320

Preis: 18,00€

Einbindung: Paperback

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.