„Follow me back“ von A.V. Geiger | Rezension

Vorgeschichte: Zugegeben, dass Cover ist mir des Öfteren schon mehrere Male aufgefallen. Dennoch konnte mich der Klappentext anfangs nicht ganz überzeugen. Mittlerweile dreht das Buch auf Bookstagram dennoch seine Runde und hat gerade seinen Höhepunkt. Fast auf jedem Account ist das Buch momentan zu sehen. Und auch die Meinungen fallen unterschiedlich aus, die einen lieben es, die anderen wissen nicht so ganz, was sie von dem Buch halten sollen. Durch meine liebe Amelia von @schwarzweisszauber bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und habe es mir dann doch noch gekauft.

Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, wie immer bei einem Buch vom LYX Verlag. mehr brauch ich nicht dazu sagen, denn der LYX Verlag enttäuscht nie!

Darum geht’s: Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung …

Meine Meinung: Das Buch wird aus den Perspektiven der beiden Protagonisten Eric und Tessa geschrieben, was mir persönlich eine unglaublich große Hilfe war, da ich besonders die Perspektive von Eric sehr gebraucht habe. Hätte es seine Sichtweise nicht gegeben, hätte ich mit dieser Geschichte deutlich größere Probleme gehabt. Die Geschichte an sich ist sehr interessant und auch was anderes. Sie steckt voller Abwechslung und vieler, vieler gemeiner Plottwists und zum Ende des Buches wird es auch richtig düster. Wie im Klappentext bereits beschrieben, lernen sich Tessa und Eric über Twitter kennen. Für mich waren es zu viele Twitter-Nachrichten, Tweets und was Twitter generell für Funktionen bietet. Natürlich war Twitter ein großer Bestandteil für das kennenlernen der beiden Protagonisten, mir persönlich wurde es nur irgendwann zu viel. Durch die vielen Twitter-Chats verkürzt sich natürlich auch die Geschichte an sich, sodass man im Buch sehr schnell vorankommt. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages beendet, denn es hat mich irgendwo in seinen magischen Bann gezogen und ich wollte wissen, was denn nun passiert. Besonders durch die vielen, unvorhersehbaren Plottwists steigerte sich die Spannung zum Ende hin. Dennoch hat mir auch irgendwo was gefehlt. Der Schreibstil ist normal und nicht sonderlich poetisch. Es ist kein Buch, um sich schöne Zitate zu markieren. Insgesamt war es eine ganz nette Geschichte für zwischendurch, aber nichts was ich jetzt unbedingt im Regal haben muss. Den 2. Band werde ich leider nicht lesen, da mein Interesse an der Geschichte zwischen Eric und Tessa einfach zu gering ist. Ich gebe dem Buch 3/5 Sternen.

♥   ♥   ♥

Verlag: LYX Verlag

Seitenanzahl: 368

Preis: 12,90€

Einbindung: Paperback

Band: 1 (von 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.