„Never too close“ (1) von Morgane Moncomble | Rezension

Vorgeschichte: Irgendwie springe ich auf dem Hype-Zug einiger Bücher meistens immer erst ein paar Monate später, weil ich zum Erscheinen eines bestimmten Buches immer denke „Nääää, das brauche ich nicht.“, nur um es dann doch irgendwann zu kaufen, weil alle davon schwärmen und ich dann doch zu neugierig bin und wissen will, was hinter dem getypten Buch steckt. Und genauso war es auch mit „Never too close“ von Morgane Moncomble, einer französischen Autorin, welches bereits am 30. September 2019 im LYX Verlag erschienen ist. Aber ich kam einfach nicht um dieses Buch herum. ich meine schaut euch dieses Cover an! Es ist so wunderschön und zählt zu meinen absoluten Favoriten was LYX-Cover angeht. Mir gefällt es richtig gut und es hätte eigentlich von Anfang an ein Cover-Kauf bei mir sein müssen. Das türkis und gold schmeicheln sich gegenseitig. Hach, es ist einfach ein Traum. Ich lieb’s. Doch was kann das Buch inhaltlich?

Darum geht’s: Zugegeben meine Erwartungen an dieses Buch hielten sich in Grenzen, was dieses Buch an geht. Denn wenn man sich den Klappentext durchliest, stellt man sich schon die Frage „Kann das gut gehen?“. Das Buch handelt von Loan und Violette, beste Freundin seit sie beide gemeinsam in einem Fahrstuhl stecken geblieben sind. Ihre Freundschaft ist besonders – voller Vertrauen, Leidenschaft, sehr eng und verbunden. Für Außenstehende sieht es so aus, als würden die beiden ein Paar sein. Sind sie aber nicht. Sie sind nur beste Freunde, die sich gelegentlich auch mal einen Kuss auf die Wange geben und gemeinsam in einem Bett schlafen. (Fragt nicht, lest es einfach wenn ihr wissen wollt wieso). Doch dann bittet Violette Loan um einen Gefallen, der deutlich mehr als nur Freundschaft bedeutet: Loan soll mit Violette schlafen, damit sie endlich ihre Jungfräulichkeit verliert. Zuerst lehnt Loan ab und hält das für einen schlechten Scherz, doch dann willigt er ein. Ob das gut gehen kann und es nur bei dem einen mal bleibt?

Meine Meinung: Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es funktionieren könnte, aber in diesem Buch steckt so viel mehr als nur die Beziehung zwischen Loan und Violette. Was mich von Anfang an völlig umgehauen, überrascht und begeistert hat, war der Schreibstil von Morgane. Mit einer unglaublichen humorvollen Leichtigkeit findet sie genau die richtigen Worte für diese Geschichte. Sie konnte mir schon auf der 2. Seite ein Lachen entlocken. Der Schreibstil ist sehr flüssig, man fliegt nur durch die Seiten und kann nicht genug kriegen. Ich habe das Buch verschlungen und finde es passt perfekt für den Sommer. Das Buch steckt voller Ereignisse, es hat mich teilweise an Gossip Girl erinnert allerdings mit einem starken französischen Flair. Man merkt deutlich, dass Morganes Worte aus einer französischen Order stammen. Die Art und Weise wie man sich grüßt und verabschiedet, das alltägliche Leben – es erinnert alles sehr an Frankreich. Und ich hab es jede einzelne Sekunde geliebt!

Für mich war „Never too close“ ein absolutes Jahreshighlight und ich freue mich sehr auf den 2. Band sowieso ihr neues Buch „Bad at love“ welches im September 2020 erscheinen wird! Eines ist klar: Morgane Moncomble ist eine geborene Schriftstellerin und weiß, wie man einen Leser fesselt, wie man einem Leser den Atem raubt und ihn zum Lachen bringt. Ich habe mitgefiebert, mich mitverliebt und hatte so viel Freude an diesem Buch, dass ich einen leichten Bookhungover danach hatte. Anfangs hatte ich so meine Zweifel, was diese Geschichte an geht aber bereits nach der 1. Seite sind diese komplett verflogen. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob ihr euch das Buch noch holen sollt: Holt es euch!!! Euch erwartet eine wunderschöne Geschichte, mit viel Humor, Partys, Freundschaft, Liebe und heißen Nächten…

♥   ♥   ♥

Verlag: LYX Verlag

Seitenanzahl: 464

Preis: 12,90€

Einbindung: Paperback

Band: 1 (von 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.