„When We dream“ (1) von Anne Pätzold | Rezension

Vorgeschichte: Lieber LYX Verlag, ich kann euch gar nicht sagen, wie unglaublich dankbar ich dafür bin, dass ihr mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt habt. Das ist eine riesige Ehre und dieses Buch hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und im Bücherregal bekommen! Als ich mir im Dezember 2019 eure Vorschau für das kommende Jahr angeschaut habe, waren so viele schöne Bücher dabei, aber eines sprach mich sofort an und ging mir 4 Monate lang nicht mehr aus meinem kopf. Stellt euch das mal vor: Ihr entdeckt im Dezember ein buch, verliebt euch direkt in das Cover, lest euch den Klappentext durch und denkt euch so: „Alles klar, bis April halte ich das auch. Ich kann ja in der Zeit ganz viele andere Bücher lesen.“ Ha. Ha. Ha. Oh, I was so wrong.

Doch endlich war es soweit und der 30. April war da. Und dann kam die Nachricht vom LYX Verlag: du bist bei der Bloggeraktion dabei! AHHHH, ich bin komplett ausgerastet. Das konnte nicht wahr sein. Gemeinsam in dem Buchclub von mir und Amelia (@schwarzweisszauber) @treatyashelfbookclub haben wir dieses Buch mit vielen anderen im Mai gelesen.

Ich liebe das Cover! Nun ja, der LYX Verlag kann gar keine schlechten Cover machen, aber dieses hier… wow. K-POP Fans müssen sich einfach angesprochen gefühlt haben bei dem Cover. Es erinnert an das berühmte BTS Album „Answer: Love Yourself“ und ich liebe sowohl Band, als Album als das Cover. Eine klare Win-Win-Situation. Und auch der Klappentext hörte sich einfach nur soooo gut an. Wie gesagt: ich war seit Dezember begeistert von dem Buch und hatte einen eigenen, persönlichen Countdown eingestellt.

Darum geht’s: Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern gemeinsam mit ihre jüngeren Schwester Liv und ihrer älteren Schwester Mel in einer Wohnung in Chicago. Ella ist so wie wir alle ein kleiner, riesiger Bücherwurm und verbringt ihre Freizeit am liebsten zurückzogen in ihrem Zimmer mit dem Zeichen und Lesen. (Ab da an, war ich schon ein riesiger Fan von Ella und habe sie direkt in mein Herz geschlossen). Liv geht noch zur Schule und ihre ältere Schwester Mel ist ständig on the go, da sie im Bereich Event und Marketing arbeitet. bei einer großen Award Show lässt sich Mel überreden ihre beiden Schwestern mitzunehmen und versteckt die beiden in einem Raum, wo niemand die beiden finden kann. Bis auf Jae-yong…

Meine Meinung: Anne Pätzold. Oh mein Gott. Dein Schreibstil ist unnormal gut und du gibst dem Leser so ein angenehmes Gefühl beim Lesen. Mich konnte die Geschichte von der ersten Seite an in seinen Bann ziehen und ich war so so verliebt in Ella und ihre Welt. Auch wenn sie sehr unglücklich mit ihrem Studium wirkte, so liebte ich ihre Gedankenwelt und konnte eine echte Beziehung zu ihr als Charakter aufbauen. Ich habe Ella und ihre Schwestern richtig kennengelernt. Auch die Vorliebe zu Harry Potter, die Ella im Laufe des Buches entwickelt hat war so schön mitzuverfolgen. Ich habe es geliebt und bin von Ella immer einfach noch so verzaubert.

Dennoch gab es leider einige Punkte, die mich gestört haben. Zum einen wurden für mich ihre Schwestern sehr stark in den Vordergrund gedrückt, so dass ich einmal davon ausging, vielleicht dreht sich das Buch gar nicht um Ella sondern es handelt am Ende doch mehr von Mel oder von Liv. Die Autorin hat auf jeden Fall auch sehr schön Ella’s Alltagsleben beschrieben und die Beziehungen zur ihren Geschwistern ausgebaut. Dennoch war es mir an manchen Stellen einfach zu viel. Als Leser hat man jedoch dadurch gemerkt, wie Stark der Bund der 3 Geschwister ist – oder auch nicht…

Zu der Liebesgeschichte und der allgemeine Verlauf des Buches. Ich muss ehrlich zugeben, ich habe kein Bauchkribbeln gespürt und die „Liebe“ zwischen Ella und Jae-yong war für mich teilweise einfach nicht da. In diesem ersten Band habe ich nicht gespürt, dass sie sich ineinander verlieben, da alles sehr monoton verlief. Für mich als Leser kam es einfach mehr so rüber, als würden sich die beiden anfreunden und wären auch echt gut darin. Als Liebespaar habe ich die beiden hier nicht gesehen. Ich hoffe aber sehr, dass dies im 2. Band einen riesigen Turn nimmt, denn ich wünsche den beiden alles erdenklich Gute und will auf jeden Fall das sie zusammen kommen!

Leider fand ich das Ende ein bisschen zäh und hätte mir irgendwas was anders gewünscht. Irgendwo war es auch klar, dass es so kommen musste aber ich hätte mir dieses Ende vielleicht eher in Band 2 gewünscht. Aber mal schauen wie sich die Geschichte in den Folgebänden weiterentwickelt. Ich bin auf jeden Fall richtig gespannt und kann es kaum erwarten, dass der 2. Band rauskommt. Ich kann euch dieses Buch sehr an’s Herz legen – es ist ein absolutes Wohlfühlbuch und Ella kann man nur lieben. Der Schreibstil von Anne Pätzold ist einfach wunderschön und sehr flüssig. Man fliegt durch die Seiten und vergisst komplett die Welt um sich herum. Egal ob man K-Pop Fan ist oder nicht, es werden Elemente der K-Welt erklärt und selbst wenn man noch nie mit diesem Genre in Berührung gekommen ist, erhält man in dem Buch einen kleinen Überblick, um sich darunter was vorstellen zu können. Man braucht also keine Angst zu haben, sondern lernt sogar noch was dazu!

Am Ende bleibt mir nur noch eines zu sagen: WANN KOMMT ENDLICH BAND 2??? *heulender, rotzender Smiley*

♥   ♥   ♥

Verlag: LYX (Bastei Lübbe)  

Seitenanzahl: 416

Preis: 12,90€

Einbindung: Paperback

Band: 1 (von 3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.