„Verity“ von Colleen Hoover | Rezension

An diesem Buch war ich zuerst überhaupt nicht interessiert. Viele haben schon von vorne rein geschwärmt und hingefiebert, der Hype wurde kurz vor Erscheinungstermin immer größer. Und somit wuchs auch meine Interesse an dem Buch, weshalb ich mich entschied dieses Buch zum Erscheinungstermin zu kaufen. Ich bin nicht der größte Colleen Hoover Fan, was so viel heißt wie: ich raste nicht bei jedem neuen Buch von ihr aus und muss es sofort haben. Colleen Hoover ist eine fleißige Autorin und bringt jedes Jahr mindestens 1 neues Buch raus. „Verity“ sollte allerdings was ganz neues sein: eine Thriller mit einer spannenden Love Story. Ob das der Autorin gelungen ist? Lest selbst:

Wie der Titel bereits verrät, dreht sich in dem Buch alles um die berühmte Schriftstellerin Verity. Geprägt von den beiden Unfällen und dem Verlust ihrer beiden Töchter, erlitt sie selber kurz danach einen schweren Unfall, der sie für immer zu einem Pflegefall macht. Aus diesem Grund ist er ihr nicht mehr möglich, ihre berühmte Buchreihe fortzuführen, weshalb ihr Mann Jeremy entscheidet und eine andere Autorin mit in’s Boot zu holen und damit beauftragt die Buchreihe weiterzuführen. Diese angehende Schriftstellerin ist Lowen Ashleigh. Kurzerhand und aus finanziellen Gründen willigt sie diesem Angebot ein und zieht für die Recherche der Bücher in das Haus von Verity und Jeremy.

Der Anfang war schon heftig. Das Buch beginnt mit einer sehr „krassen“ Szene, die den Leser sofort in den Bann zieht und sozusagen auf die Art des Buches vorbereiten soll. Was mir von der Seite an auffiel, war der monotone, emotionslose und oberflächliche Schreibstil von Colleen Hoover. Er war sehr simpel und direkt. Die Autorin entschied sich auf große Detailbeschreibungen zu verzichten und verlieh Lowen eine sehr klare und strukturierte Denkweise. Anfangs war es für mich sehr ungewohnt, so trocken lesen. Man merkt den Unterschied sehr stark, wenn man ihre anderen Bücher kennt. Dennoch hatte der Schreibstil etwas außergewöhnliches und hat einen sofort in den Bann gezogen. Man wollte immer mehr und musste wissen wie es weitergeht.

Die Geschichte an sich ist für mich was komplett neues und anderes gewesen. Ein Mix aus New Adult und Thriller. Generell halte ich mich von Thriller fern, da ich ein kleiner Angsthase bin. Dieses Buch war teilweise echt verstörend. Zu 80% dachte ich mir „Was zur Hölle lese ich hier eigentlich?“ und wollte es abbrechen und anschreien und gegen die Wandwerfen. Aber es war zu spannend und konnte nicht aufhören. Wie eine Droge war dieses Buch. Absolut süchtigmachend.

Mit Lowen wurde ich leider nicht sehr warm. Sie war komisch in ihrer Art, aber sie passte zur Geschichte. Viele ihrer Handlungszüge waren für mich unüberlegt und naiv. Sie war für mich auch ein wenig zu oberflächlich. Ich hätte gerne mehr innere Gedanken von ihr gelesen. Dennoch hat sie sehr oft meine Gedanken ausgesprochen die ich hatte und dadurch habe ich mich als Leser sehr verstanden gefühlt. Ich denke, dies war auch so von der Autorin beabsichtigt.

Insgesamt war das Buch eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle. Es fesselt einen von der ersten Seite, es ist unglaublich spannend aber auch sehr verstörend und geht an die Psyche. Man will das Buch anschreien, gegen die Wand werfen und den Charakteren am liebsten an die Gurgel gegen. Diese Geschichte lässt einen auf keinen Fall kalt. Das Ende kam absolut aus dem Nichts und erwartet. Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet und war völlig perplex und fertig mit meinem Leben, nachdem ich das Buch beendet habe. Mein Rat, an alle die das Buch noch lesen wollen: tut es einfach. Lasst euch nicht zu sehr von anderen Meinungen abbringen und bildet euch zu diesem Buch eine eigene Meinung. Ich denke, dass ist hier sehr wichtig und angebracht.

Bei der Bewertung bin ich mir ein wenig unschlüssig. Irgendwo fand ich das Buch absolut genial und faszinierend, aber irgendwie war es auch absolut krank und verstörend. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

♥   ♥   ♥

Verlag: bold (dtv)  

Seitenanzahl: 368

Preis: 14,90€

Einbindung: Paperback

Band: 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.