„Fire & Frost (2)“ von Elly Blake | Rezension

Heiß, heißer, Ruby!

Wen der 1. Band nicht ganz überzeugen konnte, oder wer den 1. Teil geliebt hat, dem kann ich nur raten: holt euch dieses Buch, haut euch auf die Couch, macht es euch bequem und lasst euch auf die spannende Reise von Ruby Otrera mitnehmen. Im 2. Band geht es heiß her. Ja, noch heißer als im ersten Band, da Ruby auf den Fireblood Kai trifft und mit ihm auf Reisen geht, nach Sudesien. Das Land der Firebloods.

Sehnlichst habe ich auf das Erscheinen des 2. Bandes hingefiebert und ihn mir dann auch sofort vorbestellt. Dank der Deutschen Post kam das Buch aber dann trotzdem erst 4 Tage später nach dem Erscheinungsdatum bei mir an. No comment on that.

Bei vielen werden die Bücher höchstwahrscheinlich Cover-Käufe sein, was ich absolut nachvollziehen kann. Umschlagillustratorin Carolin Liepins hat wahrhaftig Talent und lebt ihre ganze Leidenschaft am Coverumschlag aus. Finde ich jedenfalls.

Hinter dem Cover steckt dennoch eine äußerst temperaturschwankende Geschichte. Im ersten 1. Band war es sehr düster und vor allem frostig kalt. Der darauffolgende Band weist allerdings kaum Kälte auf. Schnell entwickelt sich im Laufe der Geschichte eine Hitze, die nahezu stickig und unerträglich wird, je näher man dem Ende kommt. Das liegt zum Teil daran, das Ruby in das Reich der Firebloods reist und zum anderen einen neuen Gefährten an ihrer Seite hat: Kai. Ebenfalls ein Fireblood. Natürlich reist Ruby nicht ohne geheimnisvolle Mission extra nach Sudesien, nein, sie ist auf der Suche nach etwas ganz speziellem. Was genau das ist, und ob sie auch fündig wird verrate ich euch natürlich nicht. Dafür müsst ihr schon selber mit ihr auf Reisen gehen.

Nur eins vorweg: Ruby’s Charakterentwicklung im 2. Band setzt nochmal einen oben drauf. Wo sie einst kaum Kontrolle über ihre Gabe hatte, ist sie bald kaum noch aufzuhalten. Die Geschichte nimmt einen angenehm schnellen Verlauf. Für mich ergab jeden Schritt, den Ruby machte, völlig Sinn. Ich kam schnell wieder in die Story rein. Am Anfang erinnert uns Elly Blake nochmal ein paar wichtige Ereignisse aus Band 1, was mir sehr hilfreich beim Lesen war. Vom Aufbau der gesamten Storyline her, kann ich der Autorin nur ein großes Lob aussprechen. Die Handlung ist nicht zu gehetzt, nicht zu langatmig und nimmt den Leser auf eine faszinierend abenteuerliche Reise mit.

Der 2. Band hat mir große Freude bereitet und gehört zu meinen großen Jahreshighlights 2018. Eine geniale Idee, die gelungen umgesetzt wurde und mich sehr überzeugen konnte. Ich empfehle euch dieses Buch aus tiefstem Herzen und hoffe, dass ihr Ruby und Arcus nochmal eine Chance gebt, falls euch der 1. Band nicht so zusagen konnte. Außerdem sieht das Buch schön im Regal aus. Haha.

♥   ♥   ♥

Verlag: Ravensburger

Seitenanzahl: 444

Preis: 17,00 €

Einbindung: gebundene Ausgabe

Band: 2 (von 3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.